Doktorarbeit in Neurochirurgie

So funktioniert acadoo

Gemeinsam mit unseren Akademikern schreiben wir Ihre Dissertation in Neurochirurgie

Die Anfänge der Neurochirurgie

In Deutschland wurde die erste selbstständige neurochirurgische Abteilung 1934 in Würzburg eröffnet. Dabei gehört dieser Teil der Chirurgie zu einem der ältesten der Medizin. Schädelöffnungen sind bereits aus prähistorischer Zeit überliefert, auch wenn über den Erfolg solcher Eingriffe nichts ausgesagt werden kann. Der Begriff der Neurochirurgie umfasst die Diagnose und operative Behandlung von Erkrankungen am zentralen Nervensystem, also dem Gehirn und Rückenmark sowie am peripheren und vegetativen Nervensystem. Die moderne Neurochirurgie entwickelte sich im Laufe des 19. Jahrhunderts. Möglich gemacht wurden die Fortschritte auf diesem Gebiet durch die Anwendung der Allgemeinnarkose, der Asepsis sowie durch die Möglichkeit zur Lokalisation der einzelnen Hirnareale.

In Deutschland wurde der Facharzt für Neurochirurgie 1956 eingeführt, seitdem hat sich das Fachgebiet international stark weiterentwickelt, u.a. durch den Einsatz modernster Techniken wie beispielsweise der Computertomographie, der Kernspintomographie und die Methoden der Mikroneurochirurgie. Die Schwerpunkte der operativen Mikroneurochirurgie liegen in der Neuroonkologie, der Schädelbasischirurgie, der vaskulären Neurochirurgie, den Wirbelsäulenerkrankungen sowie dem intraoperativen Monitoring und der Neuronavigation. Gerade auf dem Gebiet der Mikroneurochirurgie wird in den letzten Jahren intensiv geforscht, mit dem Ziel die Operationsmethoden weiterhin zu verbessern und für den Patienten noch schonender zu gestalten.

Was wird in der Neurochirurgie erforscht?

Zu den Hauptarbeitsgebieten derNeurochirurgie gehört die Erkennung und Behandlung von Geschwülsten im Gehirn und am Rückenmark. Dafür stehen eine Reihe von diagnostischen Verfahren zur Verfügung, z.B. die Elektroenzephalographie oder die Kernspintomographie.Diese Verfahren ermöglichen eine frühzeitige Erkennung von Art und Sitz von Geschwülsten.Zu den weiteren Aufgaben der Neurochirurgie gehören zudem die operative Behandlung von Bandscheibenvorfällen und die operative Behandlung von Blutungsherden und Missbildungen des Gehirns sowie die operative Versorgung von Gehirnverletzungen aller Art. Neben der operativen Behandlung steht dem Facharzt für Neurochirurgie auch eine Reihe von konservativen Behandlungsmethoden zur Verfügung, die bei den verschiedensten Erkrankungen beispielsweise an der Hals- und Lendenwirbelsäule bestehen.

Die Neurochirurgie arbeitet eng mit einer Reihe von Nachbardisziplinen zusammen, dazu die Anästhesie, die Neuroradiologie, die Neurologie, die Hals-Nasen-Ohren Heilkunde, die Herz-Thorax Chirurgie sowie die Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie. Die Weiterbildung zum Facharzt für Neurochirurgie ist auf sechs ausgelegt, wobei fünf davon im Bereich der Neurochirurgie abgeleistet werden müssen.

Wie wir Ihnen bei der Doktorarbeit in Neurochirurgie helfen können

Rund zwei Drittel aller Studierenden eines medizinischen Studiengangs in Deutschland beenden ihr Studium mit einer Promotion. Eine Dissertation kann nicht nur viele Türen in der Wissenschaft und Forschung öffnen, sondern zahlt sich auch finanziell aus. So verwundert es nicht, wenn Medizinstudenten trotz des stark verschulten Studienganges, der nur wenige Freiräume zulässt, eine Promotion anstreben. Das Verfassen einer Doktorarbeit ist – unabhängigvom Studienfach - ein zeitaufwendiger und mühseliger Prozess. In der Regel werden für die Recherche und das Schreiben der Arbeit rund zwei Jahre veranschlagt. Dabei hängt die Bearbeitungszeit natürlich stark von den beruflichen und persönlichen Umständen des Promovierenden ab sowie von der Thematik und den Promotionsbedingungen. In vielen Fällen hat der wissenschaftliche Betreuer einer Arbeit kaum die Zeit und Muße, um sich mit allen Fragen rund um das Thema Promotion mit Ihnen auseinanderzusetzen.

In diesem Fall, bietet es sich an, professionelle Unterstützung zu suchen. Insbesondere wenn man unter starken zeitlichen oder beruflichen Stress steht, kann das Hinzuziehen eines Ghostwriters angebracht sein. Dabei hilft es oft schon, sich mit unseren Autoren zu unterhalten bzw. sich gezielt Hilfe für bestimmte Fragen zu holen. Der Austausch mit einem professionellen Schreiber kann Denk- und Schreibblockaden lösen oder Ihnen bei der Konzeption einer Promotion helfen. Wir bieten alle Dienstleistungen an, die für das Schreiben bzw. die Konzeption einer Promotion notwendig sind. Dazu gehört nicht nur die fachliche Unterstützung, für die wir mit erfahrenden Autoren zusammenarbeiten, sondern auch die formale Gestaltung ihrer Arbeit, das Lektorat- und Korrektorat, die Auswertung und Analyse von empirischen Daten, die Literaturrecherche sowie die Plagiatskontrolle. Die vielen prominenten Plagiatsfälle der letzten Jahre haben dazu geführt, dass die Universitäten sehr genau auf die Einhaltung der wissenschaftlichen Standards achten und Dissertationen stichprobenartig daraufhin überprüfen. Gravierende Fehler in diesem Bereich oder unsauberes wissenschaftliches Arbeiten kann daher nicht nur die Gesamtzensur beeinflussen, sondern auch dazu führen, dass die Arbeit als Plagiat und damit als Täuschungsversuch gewertet wird.

Jetzt unverbindlich anfragen:

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709

TOP DIENSTLEISTER
2017
sehr gut
175 Bewertungen
auf kundennote.com
 
Ausgezeichnet.org