Übersetzung Ihrer Medizinischen Doktorarbeit

So funktioniert acadoo

Eine Übersetzung der medizinischen Doktorarbeit kann verschiedene Gründe haben. Lassen Sie uns Ihre Dissertation übersetzen!

Eine Karriere für Mediziner ist trotz ihres Studiums im deutschsprachigen Raum selbstverständlich auch im Ausland denkbar. Viele Studierende absolvieren bereits einen Teil ihres praktischen Jahrs an einem Krankenhaus im Ausland. Ist man erst einmal mit der medizinischen Fachsprache des Landes vertraut, fällt auch die Bewerbung um den Berufseinstieg im Ausland nicht mehr so schwer.

Mit der Doktorarbeit im Ausland Karriere machen

Wenn Sie nach Ihrer Promotion eine Stelle im Ausland antreten möchten, müssen Sie nicht zwingend Ihre Dissertation übersetzen lassen. Zunächst können Sie an einem ausländischen Krankenhaus aufgrund Ihres Abschlusses eine Stelle als Arzt antreten oder Ihre Facharztausbildung beginnen. Wenn Sie aber den Doktortitel führen möchten, der dem deutschen Dr. med. entspricht, muss Ihre Doktorarbeit von einem ausländischen Prüfungsausschuss anerkannt werden. Dafür bedarf es jedoch einer Übersetzung, die von einem Muttersprachler oder einem ausgebildeten Übersetzer vorgenommen werden sollte, damit Ihre Doktorarbeit auch in der Übersetzung den gleichen fachlichen Gehalt wie das Original aufweist. Selbstverständlich können Sie Ihre Doktorarbeit auch selbst übersetzen oder direkt auf Englisch schreiben und einreichen.

Warum die Doktorarbeit übersetzen lassen?

Eine medizinische Doktorarbeit neben der deutschen Originalsprache z.B. auch auf Englisch zu veröffentlichen, kann auch dann sinnvoll sein, wenn Sie eine Karriere in der Forschung anstreben. Eine international ausgerichtete wissenschaftliche Veröffentlichung kann wesentlich mehr Zulauf gewinnen als eine auf Deutsch verfasste Arbeit, die ausländische Forscher oder Studierende erst einmal übersetzen müssen, bevor sie mit den Ergebnissen Ihrer Forschungen arbeiten können.

Viele Studierende stellen während Ihres Auslandsaufenthalts im praktischen Jahr die entsprechenden Kontakte zu einer medizinischen Fakultät im Ausland her und erhalten die Möglichkeit, ihre Doktorarbeit in Kooperation mit dem ausländischen Institut zu schreiben. In diesem Fall muss die Arbeit in der Regel direkt auf Englisch oder in der jeweiligen Landessprache verfasst werden. Sind Sie jedoch kein Muttersprachler, sollten Sie Ihre Doktorarbeit von einem solchen überprüfen lassen. Ein Muttersprachler oder ein guter Lektor spürt Übersetzungsfehler und fachlich schwierige Stellen auf und kann diese mit Ihnen überarbeiten.

Damit Ihre Doktorarbeit im Ausland anerkannt wird, muss sie selbstverständlich inhaltlich und formal einwandfrei sein. Insbesondere auf einem speziellen Fachgebiet kann jeder kleine Formulierungsfehler weitreichende Folgen haben. Deshalb lassen wir Ihre Dissertations-Übersetzung von einem ausgebildeten und kompetenten Ghostwriter betreuen.

Übersetzung der Doktorarbeit durch unsere Akademiker

Mit fachlicher Kompetenz und sprachlicher Sorgfalt nehmen sich unsere Autoren der Übersetzung Ihrer Doktorarbeit an. Sie sind nicht nur mit wissenschaftlichen Examensarbeiten vertraut, sondern kennen auch die Zielsprache und deren medizinische Fachsprache sehr genau. Die Übersetzung Ihrer Doktorarbeit ist jedoch mehr als eine einfache Wort-für-Wort, Satz-für-Satz Übersetzung Ihrer deutschen Dissertation. Vielmehr geht es darum, die Zielsetzung und Fragestellung Ihrer Arbeit in die neue Sprache zu übertragen und eine Übersetzung zu schaffen, die sprachlich und formal den Anforderungen an eine Doktorarbeit in dem Zielland entspricht. Ist die entsprechende Fachliteratur auch in der Zielsprache verfügbar, können z.B. Zitate übernommen werden. Auch Grafiken und Tabellen müssen selbstverständlich an die Zielsprache angepasst und überarbeitet werden.

Formal orientiert sich der Aufbau Ihrer Doktorarbeit in der Übersetzung an den Vorgaben des jeweiligen Ziellandes bzw. der Zielsprache. Grundsätzlich ist es nicht verkehrt, Ihre Doktorarbeit ins universelle Englisch übersetzen zu lassen. Wenn Sie jedoch eine spezielle Stelle in einem anderen Land anstreben, sollten Sie Ihre Doktorarbeit in die entsprechende Landessprache übersetzen lassen, um Ihre Chancen gegenüber anderen Bewerbern zu verbessern. Wenn Sie die spätere Übersetzung umgehen möchten, können Sie Ihre Doktorarbeit an vielen Hochschulen auch direkt auf Englisch einreichen. Ähnlich wie bei einer Übersetzung bietet sich in diesem Fall die Zusammenarbeit mit einem Ghostwriter an, der Ihnen bei der Formulierung helfen oder die einzelnen Textteile in die englische Sprache übersetzen kann. Wenn Sie die Zielsprache nicht sicher beherrschen oder unter Zeitdruck stehen, sollten Sie die Übersetzung Ihrer Doktorarbeit nicht allein angehen. Ein professioneller Übersetzer oder Ghostwriter hilft Ihnen dabei, die oftmals schwierige, landesspezifische Fachsprache korrekt einzusetzen und gibt Ihnen wertvolle Impulse, wie Sie die Dissertation in der fremden Sprache gestalten. Wir möchten, dass Ihre Dissertation einwandfrei und einzigartig ist, denn schließlich steht am Ende Ihr Name auf dem Titelblatt. Dass wir dabei unter strengen Vorgaben von Diskretion und Datenschutz arbeiten, ist selbstverständlich.

Jetzt unverbindlich anfragen:

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst: Datenschutzerklärung

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709

TOP DIENSTLEISTER
2018
sehr gut
305 Bewertungen
auf kundennote.com
 
Ausgezeichnet.org